Montenegro

 

16. Oktober 2018 -  Rundreise mit dem Mietauto 

Die Rundreise startete und endete am Mittelmeer (Budva) und führte über die Hauptstadt (Podgorica) durch die Moraca- und Taraschlucht bis zum Schwarzen See.

 

Die meißten Schluchtfotos stammen aber aus der Moracaschlucht. Denn leider gibt es entlang der Autostraße (auch wegen der Vegetation am Straßenrand) nur wenige fotofähige Halteplätze. Von Budva benötigt man mit den ent-sprechenden Fotopausen einen Guten Tag für die 500 km lange Bergtour. Auch mit einer geführten Busreise geht es nicht wirklich schneller.

 

Auto fahren ist in Montenegro durchaus etwas abenteuerlich und sportlich. Es kann schon mal vorkommen,  dass neben einer Autoschlange (hinter einer Kurve) direkt vor Ihnen ein "feindliches" Auto auftaucht:

 

Das YouTube Video zeigt sich da eher harmlos 

Kommentare: 0